Ihr Warenkorb
keine Produkte

ARAD Schutzcreme 250 ml Tube

Art.Nr.:
ARAD250
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
11,65 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,25 kg je Stück

ARAD Schutzcreme - Effektiver Hautschutz für die Hände

Die ARAD Schutzcreme bietet Nährstoffe für Ihre Hände und Nägel und schützt vor Austrocknen und weiteren negativen Folgen aufgrund von Arbeitstätigkeiten sowie vor häufigem Temperaturwechsel und bei Temperaturen unter 0 °C. Sie zieht sehr rasch ein und hinterlässt kein fettiges Gefühl an den Händen. Ideal ist die ARAD Schutzcreme für normale und trockene Haut sowie auch Haut mit dermatologischen Beschwerden, wie z.B. bei Rötungen und Rissen entlang der Fingernägel und Knöchel. Ebenso ist die ARAD Schutzcreme dazu geeignet allergische Reaktionen zu lindern.

Die ARAD Schutzcreme ist speziell für Hände und Fingernägel geeignet, kann aber grundsätzlich am gesamten Körper angewendet werden, wobei der Augenbereich und Körperöffnungen ausgenommen sind.

Eine erbsengroße Menge Creme pro Anwendung ist ausreichend für einen optimalen Effekt

Wenden Sie die ARAD Schutzcreme wie folgt an: Tropfen Sie ein wenig ARAD Schutzcreme auf die gewaschene und abgetrocknete Hautoberfläche, massieren Sie sie auf der gesamten Hand, speziell zwischen den Fingern und auf den Fingernägeln, bis Sie das Gefühl haben die Creme ist gut eingezogen, ein. Je nach Bedarf können Sie die ARAD Schutzcreme vor der Arbeitstätigkeit als Präventivschutz, aber auch nach der Arbeitstätigkeit anwenden.

Arbeitgeber sind aufgrund der EU Richtlinie 89/391/EWG und der EU Richtlinie 89/656/EWG sowie der Umsetzung im deutschen Arbeitsschutzgesetz verpflichtet für ihre Arbeitnehmer wie folgt Vorsorge zu treffen.

§ 3 Grundpflichten des Arbeitgebers:(1)

"Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes unter Berücksichtigung der Umstände zu treffen, die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit beeinflussen. Er hat die Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen und erforderlichenfalls sich ändernden Gegebenheiten anzupassen. Dabei hat er eine Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten anzustreben."

sowie der § 4 Allgemeine Grundsätze, insbesondere Punkt 3:

"Der Arbeitgeber hat bei Maßnahmen des Arbeitsschutzes von folgenden allgemeinen Grundsätzen auszugehen: …
Punkt 3: …bei den Maßnahmen sind der Stand von Technik, Arbeitsmedizin und Hygiene sowie sonstige gesicherte arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse zu berücksichtigen;"

Mittels der ARAD Schutzcreme werden diese gesetzlichen Vorgaben erfüllt.

Cosmetic Products Notification Portal